Oropesa del Mar Oropesa del Mar Oropesa del Mar

Español English Valencià Deusch Français
COLUMBRETES-INSELN

COLUMBRETES-INSELN

hinten herein!

Die Columbretes-Inseln umfassen vier Gruppen von Vulkaninseln mit einer Fläche von insgesamt 0,19 km², ungefähr 30 km vor der Küste von Oropesa del Mar gelegen. Die Inseln wurden 1990 zum Meeresschutzgebiet erklärt und stehen Besuchern offen, die ihre einzigartige Schönheit genießen oder den beeindruckenden Meeresgrund beim Schnorcheln erkunden möchten.

Die isolierte Lage und der hervorragende Erhaltungszustand dieses Archipels schaffen einen idealen Lebensraum für verschiedene Tier- und Pflanzenarten, die ansonsten nur selten im Mittelmeerraum vorkommen, wie z. B. die Audouin-Möwe, der Eleonorenfalke oder die äußerst seltene Pflanzenart Reseda Hookeri, sowie eine Vielzahl weltweit einzigartiger Spezies, darunter die Columbretes-Mauereidechse oder die Baumluzerne.

Unter den Besuchern der Inseln sind insbesondere die Griechen und Römer zu nennen. Die einzigen menschlichen Bewohner der Inseln waren vom 19. Jh. bis in das Jahr 1975 die jeweiligen Leuchtturmwärter. Der Archipel steht seit 1988 unter Naturschutz.

Interpretationszentrum in Castellón 964 28 89.

 

Teilen Sie diese Seite auf
facebook twitter email